PA-BEC I + II EVO mit Anti-Feinstaub-Funktion

Die PA-BEC-Vergussmörtelmaschinen I und II erhielten vor einiger Zeit ein Update - erkennbar an dem Zusatz „EVO“. Eine von mehreren Verbesserungen stellt die Anti-Feinstaubfunktion dar. Diese können sie hier in unserem kleinen Video sehen.

Von den Vergussmörtelmaschinen PA-BEC I und II sind Anwender bereits seit der Markteinführung vor über 30 Jahren begeistert. Sie machen eine effektive, unterbrechungsfreie Verarbeitung mit hoher Förderleistung möglich und erzeugen eine hervorragende Wirtschaftlichkeitsbilanz.

Die EVO-Version verfügt jetzt über einige neue Funktionen wie:

  • verstärkte Förderschnecke
  • leistungsfähigere Wasserpumpe
  • leichteres Schutzgitter
  • seitliche Schmutzschutzlappen
  • optionale Anti-Feinstaub-Funktion Einwurfgitter
  • optionale Ausrüstung mit Staubschutzgitter

Durch die Entscheidung für die Staubschutzoptionen tragen Sie als Käufer erheblich zum Erhalt der Arbeitsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter bei, denn es schützt den Anwender vor erhöhter Belastung durch mineralischen Staub. Die Anti-Feinstaub-Einheit wird einfach auf den Absaugrahmen montiert (siehe Video).

Das Einwurfgitter reduziert die Feinstaubbelastung um ein Vielfaches. Es mindert die Risiken von Silikose-Erkrankung sowie Lungenkrebs. Selbstverständlich entspricht diese Ausrüstung den Gesetzesvorgaben der "Technischen Regeln für Gefahrstoffe" TRGS 559.

Technische Daten PA-BEC I + II EVO

  • Mischpumpe zur Verarbeitung aller maschinengängigen Vergussmörtel.
  • Die Mörtelzufuhr kann entweder mit Sackware (PA-BEC I) erfolgen oder über eine pneumatische Förderanlage mit Mörtel aus Silos (PA-BEC 11).
  • Stromanschluss
  • Motorleistung
  • Arbeitsdruck
  • Förderweite
  • Förderleistung
  • 400 V/50 Hz
  • 5,5 kW
  • 10-15 bar*
  • 60 m*
  • 1-2 m3/h*

*Je nach Materialkonsistenz und Beschaffenheit.

Empfohlener Mörtel

  • Vergussmörtel von 1 mm bis 16 mm Körnung
  • Stahlfaserverguss bis zu Faserlänge 12,5 mm
  • Schnellvergussmörtel 1 mm bis 16 mm Körnung

Einsatzbereiche im Tief- und Hochbau

  • Verguss von Ankern und Sohlplatten
  • Verguss von Brückenlagern
  • Verguss von Kranbahnschienen
  • Verguss von Stahlstützen
  • Verguss von Hochregalstützfüßen
  • Beschichtung mit PCC-Mörtel zum Gradientenausgleich

Zurück

© 2019 Baumaschinen Beckschulte KG | Newsletter | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | AGB