ERSTE HILFE BEIM BAUMASCHINENDIEBSTAHL

Mit dem GPS-Safer gestohlene Baumaschinen orten

GPS-Safer: 3fache Sicherung von Objekten - GPS, GSM und RF-Ortung

Baumaschinendiebstahl ist ein häufiges Problem. Und aufgeklärt werden diese Straftaten selten. Als Besitzer oder Mieter können Sie allerdings selbst etwas dafür tun, die Baumaschinen wieder zu finden: sie mit Ortungssystemen ausrüsten. Wir empfehlen die GPS-Safer 03 und 015. Die kleinen Minisender werden versteckt in der Baumaschine befestigt und melden den Standort per GPS, GSM und RF-Ortung.

Im Falle von Baumaschinendiebstahl bleibt nicht viel Zeit, bis die Diebe Ortungssysteme neutralisiert haben oder die Geräte ins Ausland geschafft wurden. Wir setzen auf die GPS-Safer-Systeme der KSVA GmbH mit innovativer GSM-Triangulation. Ihre Vorteile konnten uns gerade im Einsatz auf Baustellen überzeugen: Verputzmaschinen, Estrichpumpen, Förderanlagen, Dieselgeneratoren, Vergussmörtelmaschinen und Förderpumpen sind damit zwar nicht vor Diebstahl geschützt, können aber schneller wiedergefunden werden.

Kleine und unabhängige Sendeeinheiten

Die beiden GPS-Safer-Ortungssysteme sind kleiner als eine Zigarettenpackung und können versteckt in der Baumaschine angebracht werden. Je nach Gerät entsteht hier ein überschaubarer Aufwand für die Montage und Einrichtung. Dank leistungsstarker Batterien sendet GPS-Safer03 dann bis zu 3 Jahre lang und der etwas größere GPS-Safer015 bis zu 15 Jahre Signale. Anders als kabelgebundene Systeme arbeitet der Sender also auch noch Wochen nach dem Diebstahl und kann die Ermittler zum Versteck führen.

3-fache Sicherung und innovative Ortungstechnologie

Die Sensoren reagieren auf drei Reize: Lichtsensor, Temperatursensor und Bewegungssensor melden Veränderungen an das Portal, mit dem Sie die Ortungssysteme überwachen. In dem Portal können Sie verschiedene Szenarien einstellen, zum Beispiel die Häufigkeit der GSM-Taktung, die Parameter, bei denen ein Alarm erfolgen soll oder Sie setzen einen virtuellen Zaun um Ihre Baustelle. Die satellitengestützte Ortungstechnologie GPS findet die genaue Position der gestohlenen Baumaschine bis auf wenige Meter Genauigkeit. Außerdem wird dank zusätzlicher GSM-Triangulation die Position der gestohlenen Baumaschine über das Mobilfunknetz berechnet. Zudem kann der GPS-Safer mit intelligenter RF-Technologie mit GPS-Safer-Tag kombiniert werden, womit sich eine neue Welt der Ortung eröffnet.

Diese kleinen Helfer können zwar keinen Diebstahl verhindern, wohl aber zur Aufklärung beitragen und damit Ihren Schaden verringern. Die Anschaffungskosten und die Monatsgebühr für die Portal- und Mobilfunknutzung machen sich bei einem Baumaschinendiebstahl schnell bezahlt.

→ Rüsten Sie Ihre Baumaschinen jetzt mit GPS-Safer aus: Bestellen Sie hier und wir kümmern uns um alles.

Zurück

© 2017 Baumaschinen Beckschulte KG | Newsletter | Kontakt | Impressum | AGB